Büroimmobilien München: Immobilienpreise, Verkaufsfaktoren, Quadratmeterpreise

Büroimmobilien München: Immobilienpreise, Verkaufsfaktoren, Quadratmeterpreise

München ist als Landeshauptstadt Bayerns in puncto Immobilienpreise an der Spitze Deutschlands. Sowohl in den Stadtteilen im Kern Münchens, als auch außerhalb am Stadtrand sind Immobilien sehr gefragt. Das Preisniveau hier ist überdurchschnittlich hoch. Dies liegt auch an der starken Wirtschaftsleistung und der hohen Kaufkraft in der schönen Metropole in Süddeutschland. Viele große traditionelle Unternehmen, aber auch innovative Startups haben in München ihren Standort gefunden. Dementsprechend sind neben Wohnflächen auch Büroflächen stark gefragt. Die Preise für Büroimmobilien sind wegen der hohen Nachfrage in den vergangenen Jahren noch einmal stark angestiegen. Umso wichtiger ist ein guter Überblick über aktuelle Quadratmeterpreise und Verkaufsfaktoren. Wir zeigen relevante Transaktionen inklusive der wichtigen Kennzahlen.

München Schwabing: Büroimmobilie für 42 Mio. Euro an LBBW Immobilien verkauft

Kaufpreis: €42M | Nutzfläche: 7.400qm | Quadratmeterpreis: 5675€ | (Geschätzter) Verkaufsfaktor: 20,9

In München Schwabing wurde zuletzt ein Büro- und Wohnhaus in Schwabing veräußert. Neuer Eigentümer des Objekts in der Ungererstraße Ecke Guerickestraße ist LBBW Immobilien Asset Management. Das Bürogebäude wurde erst 2012 umfassend modernisiert und verfügt insgesamt über eine Nutzfläche von rund 7.400 Quadratmetern, wovon 5.500 Quadratmeter als Büroräume genutzt werden können. LBBW Immobilien Asset Management kaufte die Immobilie für einen Preis von rund 42 Mio. Euro. Mit einer geschätzten Miete pro Quadratmeter* von ca. 23,50€ für die Büroflächen und einer Miete pro Quadratmeter* von 19,74€ für die Wohnflächen liegt der Verkaufsfaktor des Geschäfts- und Wohnhauses schätzungsweise bei 20,9.

Quelle: Immobilienmanager, 28.12.2020

Büroimmobilie im Gewerbepark in Karlsfeld an Swiss Life und Beos veräußert

Kaufpreis: €30M | Nutzfläche: 17.400qm | Quadratmeterpreis: 1724€ | (Geschätzter) Verkaufsfaktor: 12,5

In Karlsfeld bei München kaufte Swiss Life gemeinsam mit seinem Tochterunternehmen Beos eine Büroimmobilie. Das Objekt verfügt auf einer Fläche von insgesamt 17.400 Quadratmetern über zahlreiche Büro- und Lagerflächen. Die Immobilie befindet sich in einem Gewerbepark in Karlsfeld im Nordwesten von Bayerns Landeshauptstadt. Der Kaufpreis für die erworbene Immobilie liegt bei 30 Mio. Euro. Mit einer geschätzten Miete pro Quadratmeter* von 12,50 Euro ergibt sich für die Immobilie in Karlsfeld ein Verkaufsfaktor von 12,5.

Quelle: Immobilienmanager, 28.12.2020

Deka kauft Büroensemble als Teil des Weißen Quartiers im Süden Münchens

Kaufpreis: €280M | Nutzfläche: 29.500qm | Quadratmeterpreis: 9491€ | (Geschätzter) Verkaufsfaktor: 45

In der St.-Martin-Straße im Münchner Süden kaufte die Deka zuletzt zwei Büroimmobilien. Die beiden Gebäude sind Teil des Komplexes "Weises Quartier" und verfügen zusammen insgesamt über eine Mietfläche von 29.500 Quadratmetern. Der ehemalige Eigentümer des Objekts InfraRed Capital Partners veräußerte die Gebäude für rund 280 Mio. Euro an Deka . Der ehemalige Siemens Standort wird im Rahmen des Projekts "Weißes Quartier" als erster Abschnitt neu entwickelt und saniert. Der Verkaufsfaktor der Immobilie liegt schätzungsweise bei 45, bei einer geschätzten Miete pro Quadratmeter* von 17,50 Euro.

Quelle: Thomas Daily, 28.12.2020

Family Office verkauft sein Stammhaus in der Münchner Altstadt

Kaufpreis: €40M | Nutzfläche: 2.700qm |  Quadratmeterpreis: 14814€ | (Geschätzter) Verkaufsfaktor: 49

In der Pacellistraße in München verkaufte das Family Office der Familie Marstaller sein Stammhaus. Der neue Eigentümer des in der Münchner Altstadt gelegenen Objekts ist die Münchner Projektgesellschaft P 2-4 Immobilien. Zu dem Gebäudeensemble gehören ein Vorderhaus und ein Hinterhaus. Das Vorderhaus wurde nach dem zweiten Weltkrieg aufwändig wieder errichtet. Das Hinterhaus wurde im Jahr 1980 nachträglich gebaut. Heute bietet die Immobilie mit insgesamt 2.700 Quadratmetern Platz für zahlreiche Büro- und Einzelhandelsflächen. Die Büroimmobilie wechselte im Oktober für rund 40 Mio. Euro ihren Besitzer. Mit einer geschätzten Miete pro Quadratmeter* von schätzungsweise 25 Euro liegt hier der Verkaufsfaktor bei ungefähr 49.

Quelle: Thomas Daily, 28.12.2020

*Die Mieten pro Quadratmeter in diesem Artikel wurden basierend auf vergleichbaren Immobilien in der Nähe erhoben. Es handelt sich bei den Verkaufsfaktoren daher in den meisten Fällen um Schätzungen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Wohn- und Geschäftshäuser in München verkaufen: Diese Investoren sind aktiv
Die 5 besten Stadtteile für ein Immobilieninvestment in München
Liste der besten Immobilienmakler in München
Top 400 Büro-Projektentwickler in Deutschland – Liste der größten Bauträger für Büroimmobilien
Top 50 Immobilien-Investoren aus München – Größte Münchner Real Estate Käufer
Top 250 Büroimmobilien-Investoren Deutschland – Größte Office Real Estate Käufer

* Die Mieten pro Quadratmeter in diesem Artikel wurden basierend auf vergleichbaren Immobilien in der Nähe erhoben. Es handelt sich bei den Verkaufsfaktoren daher in den meisten Fällen um Schätzungen.