Immobilien Ankaufsprofil Bremen: Unsere Immobilieninvestoren kaufen an

Immobilien Ankaufsprofil Bremen: Unsere Immobilieninvestoren kaufen an

Wir stellen das Ankaufsprofil unseres Investorennetzwerkes für Bremen vor. Sie haben ein Objekt zu verkaufen oder vermitteln ein Objekt als Makler? Senden Sie gerne das Exposé oder Rahmendaten des Objektes an unser Investorennetzwerk. Dieses wird sich - bei näherem Interesse - dann bei Ihnen melden. Unsere Investoren kaufen in sämtlichen Bremer Stadtteilen an, von Neustadt bis Horn-Lehe und Oberneuland.

Ankaufsprofil im Detail

  • Assetklassen: Wohnimmobilien, Büroimmobilien, Mixed-Use Immobilien, Handelsimmobilien, Wohnportfolios, Grundstücke
  • Immobilientypen: Core-Immobilien, Value Add, Opportunistisch
  • Bruttogrundfläche: 2000 - 50000 m²
  • Volumen: ab 1,5M€ bis 50M€
  • Vermietungsstand: Leerstand bis Vollvermietet
  • Transaktionstypen: Asset und Share Deals

So reichen Sie Ihr Angebot ein

Um Ihre Immobilie unserem Investorennetzwerk vorzustellen bitten wir Sie ein aussagekräftiges Exposé  an die passende Ankaufs-Email Adresse schicken:

bremen [at] ankaufsprofil.eu

Anschließend wird Ihr Exposé an +50 qualifizierte Investoren aus unserem Netzwerk weitergeleitet. Der Service ist vollkommen kostenlos und unverbindlich für Sie. Die Investoren melden sich bei Interesse bei Ihnen. Bei Geheimhaltunspflicht können Sie auch Rahmendaten der Immobilie an die Investoren weiterleiten.

Bitte beachten Sie: Sie stimmen mit einer E-Mail an die oben genannte Adresse ausdrücklich zu, dass diese automatisch an alle unsere Investorenkontakte weitergeleitet. Auch bitten wir darum, nur passende Angebote einzureichen. Bei Spam behalten wir uns vor Ihre E-Mail Adresse langfristig zu blockieren.

Unser Immobilieninvestoren-Netzwerk: Family Offices, Investment Manager, Pensionskassen, etc.

Wenn Sie ein Angebot an unsere Ankaufsadresse richten wird dieses automatisch an unser Investorennetzwerk weitergeleitet. Unser Investorennetzwerk besteht aus über 50 Immobilieninvestoren, die stark am Ankauf von neuen Objekten interessiert sind. Unter anderem enthalten sind Institutionelle Investoren, um Geheimhaltung bemühte Family Offices, Pensionskassen, Investment Manager und größere Immobiliengesellschaften.

Sie möchten auch in unserer Immobiliennetzwerk aufgenommen werden? Schreiben Sie uns an info [at] ankaufsprofil.eu und legen Sie uns Ihr Investitionsprofil dar. Um den Qualitätsstandard hoch halten zu können möchten wir Sie auch bitten Ihre Investitionstätigkeit nachweisen zu können.

Sie möchten eine Liste aller Immobilieninvestoren und relevanten Family Offices erhalten? Wir empfehlen an dieser Stelle die Listenchampion Liste der 400 größten Immobilieninvestoren in Deutschland sowie die Liste der 150 größten Immobilien Single Family Offices in Deutschland.

Ihr Partner für Kommunikation in der Immobilienbranche: RUECKERCONSULT

Wir stellen an dieser Stelle RUECKERCONSULT, das führendende Kommunikationsunternehmen in der Immobilienwirtschaft, vor. Für die strategische Positionierung von Immobilienunternehmen, Immobilien, Anlageprodukten oder Asset Klassen ist RUECKERCONSULT der richtige Ansprechpartner.

Immobilienankauf in Bremen: Oberneuland, Neustadt, Horn-Lehe und Co.

Die Hansestadt Bremen ist gehört mit ihren 566.000 Einwohnern zur europäischen Metropolregion Nordwest. Durch ihren Hafen ist die Stadt besonders für den Außenhandel sehr wichtig. Durch einen Strukturwandel gewann die Stadt jedoch auch an Bedeutung im Technologiebereich. Bremen ist heute einer der größten deutschen Dienstleistungs- und High-Tech-Standorte. Auch der Immobilienmarkt in Bremen entwickelt sich gut. Besonders Objekte in den beliebten Stadtteilen Bremens sind bei Investoren sehr gefragt. Der Stadtteil Horn-Lehe liegt 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt und bietet mit seinen zahlreichen Parks und Grünflächen, sowie einem Naturschutzgebiet, Ruhe abseits des Trubels. Das Stadtbild ist geprägt von Einfamilienhäusern mit Gärten, aber auch einige Studentenwohnheime sind hier zu finden. Der ruhigere Stadtteil ist vor allem bei Familien mit Kindern, Senioren, aber auch bei Studenten sehr beliebt. Die bunte Neustadt liegt zwischen der Weser und dem Flughafen. Sie zeichnet sich durch ihre vielen Altbremer Häuser aus, die die Straßen zieren. Die Neustadt bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, sowie ein großes Kulturangebot. Innerhalb der Neustadt gibt es aber auch ruhigere Gegenden, die eher in Richtung des Flughafens liegen. Der Stadtteil Oberneuland ist vor allem wegen seiner vielen alten Villen bekannt, die größtenteils noch aus dem 18. Jahrhundert stammen. Noch heute zeichnet sich Oberneuland durch seine Anwesen, Bauernhäuser und aktiven Höfe aus, auf denen Landwirtschaft betrieben wird.

So investieren Bremer Immobilieninvestoren und Immobilienkäufer

Zahlreiche Immobilieninvestoren sind in Bremen aktiv: So kaufte zuletzt der Immobilien-Investmentmanager Invesco Real Estate eine Immobilie, die an den Lebensmittelhandelsspezialisten Metro Logisitcs Germany GmbH vermietet ist. Die 56.000 Quadratmeter große Logistikimmobilie verfügt neben Lagerräumen auch über einige Büroflächen. Der französische Investor La Française Real Estate Partners International kaufte das Bremer Ansgari Haus, das Teil des Bremer Carrées ist. Hauptmieter des Objekts sind ein Co-Working-Anbieter und ein Damenmodehaus. Die insgesamt 5.600 Quadratmeter Mietfläche der gemischt genutzten Immobilie sind auf 8 Etagen verteilt. Die DIC Asset AG kaufte eine Büroimmobilie im Technologiepark von Bremen. Die 9.400 Quadratmeter Mietfläche werden größtenteils von der Universität Bremen genutzt. Zusätzlich verfügt der Bürokomplex über 136 Stellplätze.

Ankauf von Grundstücken zur Projektentwicklung in Bremen

Der Projektentwickler für Logistikimmobilien, Prologis, kaufte ein 31.500 Quadratmeter großes Grundstück im Bremer Industriepark. Prologis plant die Errichtung eines Gebäudes mit einer Fläche von rund 17.000 Quadratmetern und einer Höhe von 12 Metern. Die Fertigstellung des Bauprojekts mit guter Anbindung an den Hafen und die Innenstadt ist für Ende 2020 vorgesehen. Strabag Real Estate baut auf einem Grundstück im Bremer Hafenrevier eine Hotel- und Büroimmobilie. Auf rund 10.000 Quadratmetern soll ein Ensemble entstehen, das zudem über eine Tiefgarage verfügt. Die Fertigstellung des Komplexes ist für Anfang 2021 geplant.

Diese Artikel über den Bremer Immobilienmarkt könnten Sie auch interessieren

Beste Immobilienmakler in Bremen
Beste Hausverwaltungen in Bremen
Beste Projektentwickler und Bauträger in Bremen
Beste Immobiliengutachter in Bremen
Beste Architekten in Bremen
Beste Bauunternehmen in Bremen