Immobilieninvestor im Portrait: Junicke kauft an

Immobilieninvestor im Portrait: Junicke kauft an

Wir stellen in unserem Immobilieninvestoren-Portrait den Braunschweiger Immobilieninvestor Junicke vor. Im persönlichen Interview beantwortet uns der Geschäftsführer Jobst Junicke Fragen zum Ankaufsschwerpunkt, der Geschichte des Immobilienunternehmens in Familienhand sowie den Projektentwicklungsaktivitäten.

Herr Junicke, Sie sind ein deutschlandweit aktiver Immobilieninvestor – können Sie uns etwas darüber erzählen, wie Ihre Firma entstanden ist und wie sie sich in den letzten Jahren entwickelt hat?

Seit der Gründung unseres Familienunternehmens im Jahr 1954 hat sich unser Schwerpunkt von Generation zu Generation stetig erweitert, vom regionalen Landhandel über den Baustoffhandel sowie den Bau von Fachmärkten und barrierefreien Wohnungen. Heute agieren wir bundesweit.

In den letzten Jahren haben wir darüber hinaus die Grundlagen für den Ausbau zu einer international agierenden Unternehmensgruppe gelegt. Mit einer wachstumsorientierten Strategie positionieren wir uns als Qualitätsführer in allen Bereichen der Immobilienbranche. In diesem Jahr haben wir dazu erfolgreich die ersten aktiven Schritte unternommen und bereits gehörig an Fahrt aufgenommen.

Wo und welche Immobilien kaufen Sie bevorzugt an?

Wir suchen bundesweit vor allem Grundstücke sowie renditestarke Wohn-, Gewerbe- und Mischimmobilien in guten Lagen, gern auch in kleinen Städten ab 50.000 Einwohnern. Unbebaute Flächen interessieren uns ab einer Größe von 5.000 Quadratmetern aufwärts.

Wie läuft der Prozess ab, wenn man ein Grundstück oder eine Immobilie an Sie verkaufen möchte?

Wer ein Grundstück oder ein Objekt verkaufen möchte, kann uns einfach anrufen oder uns online die Objektdaten senden. Wir entscheiden dann kurzfristig, ob das Angebot für uns grundsätzlich interessant ist. Die Größe und die Lage sollten unserem Ankaufsprofil entsprechen. Ist das der Fall, prüfen wir im nächsten Schritt, ob wir ein Entwicklungspotenzial sehen, das unseren Qualitätsansprüchen entspricht.

Wir bevorzugen schöne, charaktervolle Immobilien. Wir lassen uns Zeit, all diese Aspekte im engen Dialog mit dem Verkäufer zu klären, bevor wir uns entscheiden.

Sie haben eine Immobilie zu verkaufen?

powered by Typeform

Über Junicke: Familiengeführtes Immobilienunternehmen aus Goslar

Die Firma Junicke ist bereits seit 1954 im Immobilienmarkt aktiv. Während in den Anfangsjahren Goslar und Umgebung im Vordergrund standen ist Junicke mittlerweile in ganz Deutschland aktiv. Das von den sympathischen Geschäftsführern Julius Hendrich und Carl Jobst Junicke geführte Unternehmen kauft bevorzugt in B- und C-Standorten und auch kleineren Städten ab 50.000 Einwohnern an. Dabei werden sowohl bebaute als auch unbebaute Grundstücke übernommen sowie renditestarke Immobilien oder Objekte mit Entwicklungspotential. Bei bestehenden Immobilien sind Wohn-, Gewerbe- und Mischimmobilien im Fokus. Der Ankaufspreis kann sich zwischen €1-50M bewegen.

Kontaktdaten
Ansprechpartner: Carl Jobst Junicke (Geschäftsführer)
E-Mail: jobst@junicke.com
Website: https://www.junicke-co.de


Was macht Sie als Immobilieninvestor aus?

Wir haben einen umfassenden Blick auf Immobilien. Es geht uns nicht darum, mit wenig Aufwand schnelle Renditen zu erzielen. Der langfristige Nutzen für alle Beteiligten steht für uns im Vordergrund. Dazu gehört, die Immobilie in den bestmöglichen Stand zu versetzen, sie optimal in ihr Umfeld zu integrieren und über die gesamte Nutzungsdauer regelmäßig für Wartung, Pflege und Instandsetzung zu sorgen.

Immobilien, in die wir investieren, sollen uns, den Nutzern und den Käufern langfristig Freude bereiten. Kurz gesagt: Liebe zum schönen Detail, Langmut und Weitsicht – das sind wesentliche Aspekte, die uns als Investor kennzeichnen und von anderen unterscheiden.

Neben der Tätigkeit als Immobilieninvestor sind Sie auch in der Projektentwicklung aktiv. Können Sie uns hier kurz erzählen, welche Schritte Sie bei der Projektentwicklung übernehmen?

Wir sind der Überzeugung, dass nicht nur die Immobilie an sich erstklassig sein muss, sondern auch ihre Lage, ihre Außenanlagen und ihre Integration ins bauliche Umfeld. Entsprechend umfassend sind unsere konzeptionellen Überlegungen und die Maßnahmen, die wir zur Entwicklung unserer Immobilien ergreifen.

Zunächst prüfen wir das Entwicklungspotenzial und die Standortfaktoren der Immobilien. Wenn wir danach begeistert sind, gehen wir die Entwicklung konsequent und leidenschaftlich an. Unsere Leistungen sind dabei vollumfassend. Das schließt den Grundstückserwerb, die Planung, das Nutzungskonzept sowie die Finanzierung und den schlüsselfertigen Bau der Immobilien mit ein.

Unsere letzte Frage: Was zeichnet Sie als Projektentwickler aus?

Was uns als Projektentwickler auszeichnet, ist auch hier unser ganzheitlicher Blick und unser unbedingter Qualitätsanspruch. Wir legen großen Wert darauf, den Charakter und die Geschichte von Immobilien herauszuarbeiten und Häuser mit schönen Fassaden zu versehen, die sich gut ins Stadtbild einfügen. Das setzt sich mit stilvollen Grünanlagen und dezenten Parkplatzlösungen fort. Weitere Elemente moderner Architektur sind nach unserer Überzeugung zum Beispiel Dachbegrünungen und eine vorbildliche Energieeffizienz. Auch hier bleiben wir eben unserem Motto treu: Gut oder gar nicht!

Bei allen Bau- und Ausbaumaßnahmen arbeiten wir mit bewährten Meisterbetrieben direkt aus der Region zusammen. Das Ergebnis ist eine handwerkliche Qualität, die auf Generationen ausgelegt ist.

Vielen Dank für das Interview!