Immobilien Ankaufsprofil Berlin: Unsere Immobilieninvestoren kaufen an

Immobilien Ankaufsprofil Berlin: Unsere Immobilieninvestoren kaufen an

Wir stellen das Ankaufsprofil unseres Investorennetzwerkes für Berlin vor. Sie haben ein Objekt zu verkaufen oder vermitteln ein Objekt als Makler? Senden Sie gerne das Exposé oder Rahmendaten des Objektes an unser Investorennetzwerk. Dieses wird sich - bei näherem Interesse - dann bei Ihnen melden. Unsere Investoren kaufen in sämtlichen Berliner Stadtteilen an, von Mitte bis Steglitz und in Kreuzberg.

Ankaufsprofil im Detail

  • Assetklassen: Wohnimmobilien, Büroimmobilien, Mixed-Use Immobilien, Handelsimmobilien, Wohnportfolios, Grundstücke
  • Immobilientypen: Core-Immobilien, Value Add, Opportunistisch
  • Bruttogrundfläche: 2000 - 50000 m²
  • Volumen: ab 1,5M€ bis 50M€
  • Vermietungsstand: Leerstand bis Vollvermietet
  • Transaktionstypen: Asset und Share Deals

So reichen Sie Ihr Angebot ein

Um Ihre Immobilie unserem Investorennetzwerk vorzustellen bitten wir Sie ein aussagekräftiges Exposé  an die passende Ankaufs-Email Adresse schicken:

berlin [at] ankaufsprofil.eu

Anschließend wird Ihr Exposé an +50 qualifizierte Investoren aus unserem Netzwerk weitergeleitet. Der Service ist vollkommen kostenlos und unverbindlich für Sie. Die Investoren melden sich bei Interesse bei Ihnen. Bei Geheimhaltunspflicht können Sie auch Rahmendaten der Immobilie an die Investoren weiterleiten.

Bitte beachten Sie: Sie stimmen mit einer E-Mail an die oben genannte Adresse ausdrücklich zu, dass diese automatisch an alle unsere Investorenkontakte weitergeleitet. Auch bitten wir darum, nur passende Angebote einzureichen. Bei Spam behalten wir uns vor Ihre E-Mail Adresse langfristig zu blockieren.

Unser Immobilieninvestoren-Netzwerk: Family Offices, Investment Manager, Pensionskassen, etc.

Wenn Sie ein Angebot an unsere Ankaufsadresse richten wird dieses automatisch an unser Investorennetzwerk weitergeleitet. Unser Investorennetzwerk besteht aus über 50 Immobilieninvestoren, die stark am Ankauf von neuen Objekten interessiert sind. Unter anderem enthalten sind Institutionelle Investoren, um Geheimhaltung bemühte Family Offices, Pensionskassen, Investment Manager und größere Immobiliengesellschaften.

Sie möchten auch in unserer Immobiliennetzwerk aufgenommen werden? Schreiben Sie uns an info [at] ankaufsprofil.eu und legen Sie uns Ihr Investitionsprofil dar. Um den Qualitätsstandard hoch halten zu können möchten wir Sie auch bitten Ihre Investitionstätigkeit nachweisen zu können.

Sie möchten eine Liste aller Immobilieninvestoren und relevanten Family Offices erhalten? Wir empfehlen an dieser Stelle die Listenchampion Liste der 400 größten Immobilieninvestoren in Deutschland sowie die Liste der 150 größten Immobilien Single Family Offices in Deutschland.

Ihr Partner für Kommunikation in der Immobilienbranche: RUECKERCONSULT

Wir stellen an dieser Stelle RUECKERCONSULT, das führendende Kommunikationsunternehmen in der Immobilienwirtschaft, vor. Für die strategische Positionierung von Immobilienunternehmen, Immobilien, Anlageprodukten oder Asset Klassen ist RUECKERCONSULT der richtige Ansprechpartner.

Immobilienankauf in Berlin: Kreuzberg, Friedrichshain, Prenzlauer Berg und Co.

Die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland ist nicht nur die größte Stadt Deutschlands, sondern auch eine der lebendigsten Städte aus ganz Europa. Berlin gilt mit seinen 3,4 Millionen Einwohnern als kreativ, weltoffen und pulsierend. Täglich finden vielzählige Events statt, die für jeden etwas passendes bieten, wie Festivals, Vernissagen oder Flohmärkte. Der Immobilienmarkt in der Hauptstadt entwickelt sich ebenfalls gut. Gerade nach dem Mauerfall steigt die Nachfrage an Immobilien stetig, vor allem in den gefragten Bezirken. Dazu zählt der Multikulti Stadtteil Kreuzberg. Das Trendviertel südlich des Zentrums von Berlin hat in den letzten Jahren stark an Beliebtheit zugenommen. Geboten werden hier eine Vielzahl an Geschäften, Bars und Clubs, sowie Yogastudios. Aber auch ruhigere Ecken gibt es zu genüge. Parks wie etwa der Viktoriapark oder der Gleisdreieckpark bieten Erholung inmitten des Großstadtdschungels. Östlich von Kreuzberg befindet sich das gefragte Viertel Friedrichshain. Hier ist das Zentrum des Berliner Nachtlebens mit bekannten Clubs wie beispielsweise dem Berghain. Aber auch tagsüber hat das Viertel mit seinen vielen Boutiquen und schönen erhaltenen Altbauten viel zu bieten. Im Familienviertel Prenzlauer Berg nördlich des Zentrums, finden sich viele bunte Geschäfte und Cafés, die zum Bummeln einladen. Inmitten der gut gepflegten Altbauten locken zahlreiche Theater, Kneipen und Kinos. Besonders bekannt ist hier der Flohmarkt im Mauerpark, der jeden Sonntag stattfindet. Der Bezirk im ehemaligen Osten von Berlin ist vor allem bei jungen Familien und Studenten sehr beliebt.

So investieren Berliner Immobilieninvestoren und Immobilienkäufer

In Berlin finden sich viele aktive Immobilieninvestoren: so investierte zuletzt die europäische Private-Equity-Immobilienplattform Henderson Park in vier Objekte im Schützenquartier. Die Büroimmobilien im Zentrum Berlins verfügen über eine Fläche von 20.337 Quadratmetern und bieten zudem auch Platz für Einzelhändler im Erdgeschoss. Henderson Park plant auch Investitionen, um die Gesamtqualität der Gebäude zu verbessern. Die Projektentwickler von Quest Investment Partners kauften zuletzt ein Objekt in Berlin-Mitte. Die Immobilie umfasst eine Fläche von 5.900 Quadratmeter und wird sowohl als Wohn- als auch als Gewerbeimmobilie genutzt. Verkauft wurde das Objekt von einem Family Office. In Berlin-Schönefeld wurde das Amazon Sortations-Center an die Hamburger Quantum Gruppe verkauft. Der Projektentwickler und Immobilieninvestor kaufte das 35.000 Quadratmeter große Center für eine koreanischen Investorenclub. Amazon bleibt weiterhin langfrister Mieter des Objekts.

Ankauf von Grundstücken zur Projektentwicklung in Berlin

In Berlin-Zehlendorf kaufte zuletzt die CREO Group (Projektentwickler für Gewerbeimmobilien) ein rund 20.000 Quadratmeter großes Grundstück, auf dem sich Gewerbehallen, sowie Personalunterkünfte befinden. Durch die gute Anbindung an das S-Bahnnetz und die Autobahn ist das Grundstück eine besonders wertvolle Investition für das Tochterunternehmen der Plutos Group. Weiterhin kaufte der Immobilieninvestor und -entwickler Cresco Real Estate ein Grundstück von 2.600 Quadratmeter Größe in Berlin Neukölln. Auf dem Grundstück mit Wohnbaurecht sollen 275 Studentenwohnungen entstehen. Cresco verfügt damit über einen Gesamtwert an Immobilien und Projektentwicklungen von rund 1,3 Millionen Euro. In Berlin-Oberschöneweide kaufte die Deutsche Immobilien Entwicklungs AG (DIE AG) ein rund 100.000 Quadratmeter großes Grundstück. Das Grundstück nördlich der Spree umfasst unter anderem den denkmalgeschützten Behrensbau. Der Erwerb stellt für die DIE AG eine langfristige Investition dar. Ziel ist es, die Gebäude unter Achtung des Denkmalschutzes weiterzuentwicklen und eine Verbesserung der Gesamtqulität zu erreichen.

Diese Artikel über den Berliner Immobilienmarkt könnten Sie auch interessieren

Beste Immobilienmakler in Berlin
Beste Hausverwaltungen in Berlin

Beste Projektentwickler und Bauträger in Berlin
Beste Immobiliengutachter in Berlin
Beste Architekten in Berlin
Beste Bauunternehmen in Berlin
Die 5 besten Stadtteile für ein Immobilieninvestment in Berlin
Lohnt sich das Immobilieninvestment in Berlin?

Über 900 bedeutende Immobilienunternehmen aus Berlin finden sich auf Listenchampion.de, dem führenden Anbieter für Unternehmens- und Investorenlisten im Immobilienbereich. Dort können die Sie Listen der wichtigsten Berliner Immobilienmakler, Hausverwaltungen, Immobilieninvestoren sowie Projektentwickler und Bauträger als praktische Excel-Dateien herunterladen.