Mehrfamilienhaus in München verkaufen: Investoren, Transaktionen, Entwicklungen

Mehrfamilienhäuser in München sind gefragt: seien es stilvolle Jugendstilgebäude oder Neubauten. Besonders von Interesse für Käufer sind dabei zentrale Lagen wie Lehel, Haidhausen, Maxvorstadt oder Schwabing. Aber auch Stadtviertel wie Sendling, Moosach oder Berg-am-Laim gewinnen an Attraktivität. In diesem Artikel stellen wir Investoren vor, die im Münchner Markt für Mehrfamilienhäuser in den letzten Jahren aktiv waren.

Sie wollen eine Immobilie in München zum Bestpreis verkaufen?
Jetzt unverbindlich Kontakt mit BGA Invest aufnehmen.

BGA Invest GmbH
Georg Hien, Leiter Investment München
Webseite: bga-invest.de
Tel: +49 (89) 1892858-24
E-Mail: g.hien [at] bga-invest.de

Wohnbauprojekt in München-Obersendling an Immobilienkonzern veräußert

Der deutsche Immobilienkonzern Vonovia kaufte zuletzt den ersten Teil des Großprojekts "Gmunder Höfe". Entwickelt wurde das Wohnprojekt von der Rock Capital Group, Baywobau und UBM Development. Der veräußerte erste Teil der Anlage besteht aus einer Kindertagesstätte und 322 Wohneinheiten. Im März 2020 startete der erste Teil des Projekts mit der Bebauung des insgesamt 14.000 Quadratmeter große Baugrundstücks. Mit Beendigung des ersten und zweiten Teils der Errichtung der "Gmunder Höfe" enstehen rund 450 Wohnungen, sowie zwei Kindergärten und 470 Parkplätze. Die Planung der Wohnanlage in Obersendling übernahm der Architekt Prof. Dr. Rudolf Hierl. Durch die attraktive Lage im Südwesten Münchens erwartet man sich großen Zulauf. Denn in den letzten Jahren wurde Obersendling auch als wichtiger Wirtschaftsstandort immer mehr zu einer beliebten Wohngegend.

Münchner Projektentwickler verkauft den ersten Teil des neuen Stadtquartiers in München Sendling

Das Immobilienunternehmen Isaria Wohnbau AG verkaufte in München Sendling den ersten Teil eines neu erbauten Stadtquartiers. Der veräußerte Teil hat eine Fläche von rund 6.300 Quadratmetern, davon sind 5.700 Quadratmeter Wohnfläche und 600 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. Die Wohn- und Gewerbeanlage verfügt über 71 Wohnungen und zusätzlich drei Gewerbeeinheiten. Die Isaria Wohnbau AG entwickelte das Bauprojekt vor dem Hintergrund, eine attraktive kostengünstige Alternative im Raum München zu bieten. Daher ist die Zielgruppe für die Wohnungen im neuen Sendlinger Stadtquartier Gruppen mit niedrigerem Einkommen, die trotzdem zentral wohnen möchten. Das gesamte Stadtquartier fasst eine Gesamtmietfläche von rund 28.600 Quadratmetern. Hier sind bereits Gewerbe- und Wohnflächen berücksichtigt. Die Isaria Wohnbau GmbH ist seit über 20 Jahren vor allem als Bauträger für Wohnbauprojekte bekannt. Dabei ist das Münchner Immobilienunternehmen spezialisiert auf die Bebauung von zuvor gewerblich genutzten Flächen.

Moderne Wohnanlage in München-Neuperlach

Der Projektentwickler Pandion aus Köln kaufte im Münchener Süden ein Grundstück für ein neues Bauprojekt. In München-Neuperlach soll auf einem rund 20.000 Quadratmeter großen Grundstück neuer Wohnraum entstehen. Durch die Lage zwischen dem Ostpark und Landschaftspark Hachinger Tal bietet die neue Wohnanlage neben einer sehr guten Anbindung an die Münchener Innenstadt, auch Nähe zur Natur. Insgesamt umfasst das Bauprojekt des Projektentwicklers 255 Wohnungen. Die Pandion AG entwickelt deutschlandweit Grundstücke. Dabei betreuen sie nicht nur die Entwicklung des Projekts, sondern auch den Bau und Vertrieb. Insgesamt beschäftigt das Immobilienunternehmen 190 Mitarbeiter in verschiedenen Standorten in Deutschland.

Bauträger Project Immobilien realisiert Wohnbauprojekt „Studio Living München M.1“ im Osten von München

Der Bauträger Project Immobilien realisierte zuletzt das Wohnbauprojekt "Studio Living München M.1" in der Gemeinde Karlsfeld nordöstlich von München. Die Immobilie fasst insgesamt 82 Wohnungen, darunter Ein- und Zweizimmerapartments. Sie variieren bezüglich der Größe zwischen 29 und 60 Quadratmetern Wohnfläche. Ingesamt verfügt das neue Objekt über eine Wohnfläche von 2.790 Quadratmetern. Die Nutzung der Apartements von "Studio Living München M.1" ist zum Teil auch als Hotelalternative vorgesehen. So haben beispielsweise Touristen die Möglichkeit, die Apartements anstelle eines Hotelzimmers zu mieten. Auch eine langfristige Miete der Apartements ist möglich. Hier sind die Zielgruppe vor allem Studenten, Berufspendler und junge Berufseinsteiger. Durch die gute Anbindung an die Münchener Innenstadt und die ruhige, naturnahe Lage, ist das Wohnbauprojekt in Karlsfeld eine gute Alternative zu einer Wohnung im Zentrum der bayrischen Landeshauptstadt. Aber auch Karlsfeld selbst ist Standort für viele große Unternehmen. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Gewerbegebiet MAN/MTU.

powered by Typeform